Metallbearbeiter/-in

Berufsbezeichnung

Metallbearbeiter geordnet nach § 66 BBIG

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Anforderungen:

  • Körperlich fit (lange stehen können)
  • Gutes Handgeschick
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Grundrechenarten sicher beherrschen
  • Ausreichende Deutschkenntnisse
    in Wort und Schrift
  • Gute Merkfähigkeit
  • Technisches Verständnis/ Interesse an Technik
  • Team- / Gruppenfähigkeit
  • Anstrengungs- / Lernbereitschaft

 

    Metallbearbeiter/ -in

Berufliche Perspektiven 

Fachkräfte im Metallbereich werden in einer Industrienation immer gebraucht.
Alle Weiterbildungsmöglichkeiten (Kurse, IHK Lehrgänge, Meisterschule, Technikerschule usw.) stehen dem Metallbearbeiter offen.
Gute Verdienstmöglichkeiten.

Unser schulisches Angebot

  • Verzahnung von theoretischem und praktischem Unterricht
  • Unterricht in kleinen Klassen
  • Zwei Berufsschultage
  • Individueller Förderunterricht
  • Lehrkräfte, die langjährige Erfahrung mit Lernförderung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben

 

Infos für Eltern und Schüler

Hier finden Sie informationen zu ...

unseren Berufsvorbereitenden Maßnahmen »
unseren Berufen »

Bereich für Kooperationspartner

Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Lernen werden durch intensive Begleitung in Berufsvorbereitung und Ausbildung fit gemacht.

Unsere Standorte